Wenn in Ihrem Shop das DE/EU-Paket eingebaut wurde, finden Sie hier wichtige Infos zu den durchgeführten Änderungen und wie Sie sie nutzen.

Preisangaben

Neben allen Preisen in Ihrem Shop steht nun entweder ein Sternchen, das auf den entsprechenden Hinweistext im Footer verweist, oder der Hinweistext steht direkt beim Preis.

Unterhalb oder in der Nähe des Preises auf der Produktseite wurde die Angabe der Lieferzeit ergänzt. Wenn der Besucher eine nicht lieferbare Variante auswählt, wird die Lieferzeitangabe entsprechend angepasst („Nicht auf Lager“).

Wenn Sie das DE/EU-Paket mit einheitlicher Lieferzeit für alle Produkte beauftragt haben, können Sie die Lieferzeitangabe ändern, indem Sie in Ihrer Shop-Administration zu Online Store -> Themes gehen und dann bei Ihrem aktiven Theme auf den Actions-Button klicken und dann auf Edit languages. Die Lieferzeitangabe finden Sie im Tab Products im Abschnitt Product.

Wenn Sie das DE/EU-Paket mit individueller Lieferzeit je Produkt (oder das entsprechende Upgrade) beauftragt haben, legen Sie die Lieferzeitangabe je Produkt wie folgt fest:

Gehen Sie in Ihrer Shop-Administration zu Apps und klicken Sie auf die App MetaFields Editor. Wählen Sie in der MetaFields Editor App das Produkt aus, für das Sie eine individuelle Lieferzeit hinterlegen wollen.

Legen Sie für das Produkt ein MetaField mit folgenden Werten an (passen Sie den Text für die Lieferzeit entsprechend an):

Individuelle Lieferzeit Metafields

Geben Sie die Werte für Namespace und Key exakt so ein, wie in der Abbildung zu sehen, und achten Sie auf Groß-/Kleinschreibung. Speichern Sie das MetaField dann durch einen Klick auf Add ab.

Hinweis: Wenn Sie Langify verwenden, können Sie die Metafields in der Langify App übersetzen.

AGB und Widerrufsbelehrung

Hinweis: Wenn das in Ihrem Shop verwendete Theme bereits über eine AGB-Checkbox verfügt, können Sie die Hinweise in diesem Abschnitt ignorieren. Konfigurieren Sie die AGB-Checkbox wie in der Dokumentation Ihres Themes beschrieben. Wenn Ihr Shop in Deutschland betrieben wird, benötigen Sie keine AGB-Checkbox im Warenkorb. Der Hinweis auf AGB und Widerrufsrecht befindet sich stattdessen auf der letzten Checkout-Seite.

Im Warenkorb finden Sie oberhalb oder neben dem Kaufen-Button einen Hinweistext und Links zu AGB und Widerrufsrecht. Wenn Sie in den Theme-Einstellungen unter Theme settings » DE/EU-Paket die entsprechende Checkbox aktivieren, wird außerdem eine Checkbox angezeigt und der Besucher kann nur zur Kasse gehen, wenn er das Häkchen setzt. Manche Themes haben diese AGB-Checkbox bereits integriert. In diesem Fall finden Sie die entsprechende Einstellung in den Theme-Einstellungen für die Warenkorbseite. In einigen Themes ist diese Checkbox grundsätzlich technisch bedingt nicht einsetzbar. Daher finden Sie hierfür keine Einstellungsmöglichkeit und es wird generell keine Checkbox angezeigt.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie in Ihrem Shop Amazon Pay und/oder PayPal verwenden, erscheint auf der Warenkorbseite ein entsprechender Button. Wenn Sie wie oben beschrieben die AGB-Checkbox aktiviert haben, können Kunden technisch bedingt trotz nicht gesetzter AGB-Bestätigung über diese Buttons zum Checkout gelangen. Sie sollten in diesem Fall die AGB-Checkbox wie oben beschrieben deaktivieren.

Des Weiteren finden sich unter oder neben dem Gesamtpreis des Warenkorbs die Standard-Versandkosten. Wenn Sie den dort angezeigten Text ändern möchten, gehen Sie zu Online Store -> Themes und klicken Sie beim Theme auf Actions » Edit languages. Den Text finden Sie im Tab Cart im Abschnitt General.

Anpassung der Texte

Alle o. a. Texte können Sie anpassen, indem Sie in Ihrer Shop-Administration zu Online Store -> Themes gehen und dann beim jeweiligen Theme auf Actions » Edit languages klicken.

Hinweis: Wenn Sie Langify verwenden, müssen Sie die Übersetzungen der Texte in der Langify-App anpassen.

In Feldern, deren Bezeichnung auf html endet, können Sie auch HTML-Code verwenden. Wenn die Texte Links enthalten (Links beginnen mit „<a href=“), können Sie auch das Ziel des Links anpassen. Standardmäßig verlinkt der Text im Warenkorb z.B. für die AGB auf die Seite /pages/agb. Wenn sich der Link zu dieser Seite mal ändern sollte, können Sie einfach den „agb“-Teil durch den neuen Handle der Seite ersetzen.

Vorsicht: Achten Sie bei der Bearbeitung der Texte darauf, evtl. vorhandenen Liquid-Code nicht zu verändern! Liquid-Code ist in doppelte geschweifte Klammern ( {{ … }} ) eingeschlossen

Sonstiges

Wenn in Ihrem Shop noch keine Seite mit Versandinformationen vorhanden war, wurde diese Seite angelegt und die Versandkosten-Links auf Produkt- und Warenkorbseite verlinken auf diese Seite. Gleiches gilt für fehlende Seiten für AGB und Widerrufsrecht, die vom Warenkorb aus verlinkt werden.

Bitte gehen Sie in Ihrer Shop-Administration zu Onlineshop -> Seiten, klicken Sie dann auf die entsprechende Seite und hinterlegen Sie dort die entsprechenden Informationen bzw. Rechtstexte. Auf die Seite Versandinformationen gehören z.B. alle für Kunden relevanten Informationen zum Versand, wie z.B. die Versandkosten für alle Länder, in die Sie verschicken, Lieferzeiten, mit welchem Unternehmen Sie verschicken (z.B. DHL), etc.

Wenn Ihr Shop in Deutschland betrieben wird, hinterlegen Sie die Rechtstexte stattdessen unter Einstellungen -> Rechtliches.