Wenn in Ihrem Shop das Paket Einrichtung aller EU-Steuerzonen umgesetzt wurde, finden Sie hier wichtige Infos zu den durchgeführten Änderungen und wie Sie sie nutzen.

Einrichtung eines MwSt.-Satzes

Wenn Sie in Ihrem Shop nur Produkte mit einem Mehrwertsteuersatz verkaufen, ist die Sache ganz einfach: Wir haben für alle EU-Länder einen einheitlichen MwSt.-Satz eingerichtet. Wenn Sie Ihren Shop in Deutschland betreiben also 19%, für einen österreichischen Shop 20%. Alle Kunden mit Lieferadresse in einem EU-Land werden nun mit dem entsprechenden MwSt.-Satz besteuert.

Einrichtung von zwei MwSt.-Sätzen

Wenn Sie in Ihrem Shop Produkte mit zwei unterschiedliche MwSt.-Sätzen verkaufen, gilt folgendes:

Den regulären MwSt.-Satz haben wir eingerichtet wie im oben beschriebenen Fall von nur einem MwSt.-Satz. Für den ermäßigten Steuersatz haben wir darüber hinaus für jedes EU-Land einen sog. Tax Override und eine dazugehörige Collection namens #MWST angelegt. Dieser Collection müssen Sie alle Produkte hinzufügen, für die der ermäßigte MwSt.-Satz gelten soll. Diese spezielle Collection ist auf *hidden* gesetzt, damit sie nicht im Shop erscheint. Sie dient nur zu Anwendung des ermäßigten MwSt.-Satzes.

Auch wenn Sie bereits eine Collection wie Bücher für den Tax Override nutzen: Weisen Sie alle entsprechenden Produkte der Collection #MWST hinzu. Dies ist flexibler, da diese Collection nur zur die Bestimmung des korrekten MwSt.-Satzes dient. Wenn Sie Ihrem Shop später z.B. weitere Produkte hinzufügen, die keine Bücher sind und somit nicht in die Bücher-Collection passen, können Sie stattdessen einfach die #MWST-Collection nutzen, egal um welche Art Produkt es sich handelt.