Mit dem in Shopify eingebauten Seiten-Editor stößt man ohne HTML- und CSS-Kenntnisse recht schnell an seine Grenzen. Wer seinem Shopify etwas mehr Individualität verleihen will, sollte sich diese Seite-Design-Apps anschauen.

Fast jeder Shopify-Nutzer fängt seinen Shop erstmal auf Basis eines Shopify Themes an. Diese geben das grundsätzliche Design des Shops vor und bestimmen, wie Produkt-, Kollektions- und alle weiteren Seiten des Shops aussehen. Über die Einstellungen des Themes lassen sich mehr oder weniger viele Design-Aspekte des Themes anpassen, z. B. ob auf einer Produktseite die Produktfotos links neben oder oberhalb der Produktbeschreibung stehen, oder wieviele Produkte pro Zeile auf einer Kollektions-Seite dargestellt werden.

Was einem Themes aber nicht ermöglichen, ist z. B. unterschiedliche Seiten-Layouts für unterschiedliche Produkte. Themes definieren immer eine Seitenvorlage und wenden diese stur auf alle Produktseiten an. Man kann zwar die Produktbeschreibung jedes Produkts grundsätzlich individuell gestalten, aber hier ist man eben auf die sehr begrenzten Gestaltungsmöglichkeiten des Shopify-internen Editors angewiesen, wenn man sich nicht recht gut mit HTML und CSS auskennt.

Seiten-Design-Apps: Individuelle Designs ohne HTML- und CSS-Kenntnisse

Hier kommen nun Seiten-Design-Apps ins Spiel. Diese Apps ermöglichen es, ohne Programmier- oder Design-Kenntnisse individuelle Seiten für einen Shopify Shop zu erstellen. Sie umgehen dabei den in Shopify eingebauten Editor und erzeugen den für das vom Benutzer erstellte Design notwendigen HTML- und CSS-Code. So lassen sich für die verschiedenen Inhalte eines Shopify Shops ganz individuelle Designs gestalten, die weit über das hinausgehen, was mit den Bordmitteln von Shopify und dem verwendeten Theme möglich wäre.

Dies sind derzeit die beliebtesten „Page Builder“ Apps für Shopify:

Shogun

Shogun – Der erste Shopify Page Builder im App Store und immer noch einer der besten.

PageFly

PageFly – Ein relativer Newcomer und die einzige App mit einem komplett kostenlosen Tarif.

GemPages

GemPages – Sehr umfangreicher Katalog mit Design-Elementen

Hypervisual

Hypervisual – Mit einem Einstiegs-Tarif für $ 9,95 die günstigste App.

Page Studio

Page Studio – Vermutlich die umfangreichste Auswahl an Design-Elementen

Fazit

Allen Apps ist übrigens gemeinsam, dass sie eine kostenlose Testphase haben. Sie können die Apps also gefahrlos installieren und intensiv testen, ob sie mit der App klarkommen und ob Sie den gewünschten Funktionsumfang bietet.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Alle mit einer der Apps erstellten Seiten bleiben samt ihrem Design erhalten, auch wenn Sie die jeweilige App irgendwann wieder deinstallieren. Die Apps erzeugen nämlich wie oben erwähnt letztlich HTML- und CSS-Code und speichern diese permanent in Ihrem Shop. Und der erstellte Code wird bei der Deinstallation der Apps nicht wieder gelöscht. Wenn Sie die App also nur für eine Weile brauchen, um einige Seiten in Ihrem Shop zu designen, nutzen Sie dafür entweder die kostenlose Testphase oder zahlen Sie einfach nur für einen Monat und kündigen dann wieder.

Hilfe vom Shopify-Spezialisten für Ihren Shopify Shop:

Sind Ihnen die Einrichtung oder Anpassung Ihres Shops zuviel Arbeit oder zu komplex? Dann lassen Sie die ShopifyExperten ran! Wir arbeiten seit 2012 mit kleinen und großen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir setzen Ihren Shopify Shop komplett auf oder führen individuelle Anpassungen und Erweiterungen an Ihrem bestehenden Shop durch. Und das alles zu fairen Festpreisen.

Buchen Sie jetzt unsere preisgünstigen Pakete oder fragen Sie unverbindlich die Umsetzung Ihres individuellen Shopify-Projekts an. Fragen zu Ihrem individuellen Shopify-Projekt beantworten wir Ihnen auch gerne unter 0800 SHOPIFY (außerhalb Deutschlands: +49 (0) 8179 998 54 96).


Keinen Artikel mehr verpassen! Abonnieren Sie den ShopifyExperte-Blog:

Per RSS abonnieren